• Google Places Social Icon
  • Facebook Social Icon
  • Instagram Social Icon
pannoneum_logo.png

© 2018 100jahreoesterreich. Proudly created with Wix.com

Die Entwicklung des Tourismus in Österreich in den letzten 100 Jahren.

Quelle: https://pixabay.com/de/photos/; 21.10.2018

Der Tourismus ist ständig im Wandel. Von Anfang an reisten die Menschen, schon die alten Römer nach Griechenland und die alten Griechen nach Ägypten.

Jedoch haben sich unsere Reisemotive verändert. Damals reisten die Menschen um Handel zu betreiben, ihre Religionen zu vermitteln, um sich weiterzubilden, um Länder zu erobern und ihren Machtbereich zu erweitern. Heute sind die Motive Selbstverwirklichung, Reisen zum Selbstzweck, Abenteuerwunsch und um die Natur zu erleben. 

Durch den wirtschaftlichen Aufschwung, das höhere Einkommen und die erhöhte Freizeit wurde das frühere Reisen vom Überleben zum Hobby der Wohlstands-gesellschaft.

 

Auch die Transportmittel sind heute andere.  Anfangs gingen die Menschen zu Fuß​, ritten mit dem Pferd​, fuhren mit der Kutsche oder dem Schiff.

Seit dem 20. Jahrhundert verreisen die Menschen hauptsächlich mit dem Auto, dem Zug oder dem Flugzeug. 

Die verschiedenen Erfindungen der letzten Jahrzehnte haben den Tourismus immens beeinflusst, egal ob das moderne Hotel, die Pauschalreise, den Flug- oder PKW-Tourismus.

Quelle: https://pixabay.com/de/photos/; 21.10.2018

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now